VHS Korneuburg






Kathrin Enk

Taiji-quan und Qi-Gong; Deutsch als Fremdsprache

Kathrin Enk

 

(Tsu Yuen Fashi)

Nach vielen Jahren buddhistischer Meditation hat mein Weg mich zu den alten taoistischen Lehren und der Praxis von Taiji Tao und Qi Gong gebracht. Zuletzt habe ich sieben Jahre in einem taoistischen Zentrum in Lateinamerika verbracht, wo wir täglich mehrere Stunden praktizierten und einem nachhaltigen gesunden Lebensstil folgten. Nun bin ich wieder in Österreich und möchte das Gelernte an andere Interessierte weitergeben, während ich weiterhin bei Meister Waysun Liao in Chicago trainiere (taichitaocenter.com).

Diese Tradition von Taiji, übertragen aus den alten Tempeln des fernen Ostens, wird auch pränatale Meditation genannt. Das Ziel ist, wieder zurück zu unserer Ursprungsform zu finden und die Muster, die sich im Laufe unseres Lebens in unserer Energie, aber auch in unseren Bewegungen und Gedanken festgesetzt haben, wieder abzutragen und dabei wieder Zugang zu unseren tiefen Gefühlen und unserer Intuition zu finden. Die kurzen Sequenzen folgen den Ursprungsmustern unserer Lebensenergie, mit der wir uns verbinden und die wir durch diese Übungen stärken und reinigen. Regelmäßige Praxis hilft, mehr Harmonie in unser Leben zu bringen, Kraft zu tanken und unser körperliches und seelisches Wohlbefinden zu verbessern.